Wettbewerb für Filmmusik & Sounddesign

 

8 nominierte KlangkünstlerINNEN treten den Wettstreit um die beste Vertonung an – 8 x „Der Sumpf“ von Tilman Helbig!

Im öffentlichen Finale des Wettbewerbs erleben Jury wie Publikum achtmal den unvertonten Animationsfilm „Der Sumpf“ in immer wieder neuen Facetten und Auslegungen!

Präsentation & Preisverleihung: 09. April, ab 16 Uhr, Schaubühne Lindenfels, Leipzig

Gewinn: ZweiTakte-EinKlang stiftet einen multifunktionalen und inspirierenden Working Space, ausgestattet mit vielfältigem Equipment, in einer atmosphärischen Werkstatt im Leipziger Westwerk (einsetzbar u.a. für Recording, Producing, Filming oder Sounddesign).

Zusätzlich gibt es einen Festivalpass für die Filmmusiktage Sachsen Anhalt 2016!

PLUS: Wer es unter die acht Finalisten schafft, hat darüber hinaus die Chance auf den vom Echolux Tonstudio gestifteten Innovationsförderpreis im Wert von 1000 € (individuell einlösbar für Recording, Mixing oder Mastering).

Außerdem werden die drei besten Beiträge nach dem Wettbewerb online verfügbar gemacht.

Jury:
Friederike Bernhardt (Komponistin, Theatermusikerin)
Erwin Stache (Klangkünstler, Komponist, Klangobjektbauer)
Rafael Klitzing (Theater- und Filmmusiker, Komponist, Produzent Echolux)
Philipp Edward Kümpel (Filmkomponist, Musiker)
Mike Riemenschneider (Festivalleitung Filmmusiktage Sachsen-Anhalt, Creative Agent)

Wettbewerbsfilm: „Der Sumpf“ von Tilman Helbig

Wettbewerb für Filmmusik & Sounddesign bei Facebook